Managementmethoden

Qualität und Zuverlässigkeit

Qualität wird bei Mund Immobilien GmbH groß geschrieben und zwar nicht nur auf dem Papier. Wer heute seinen Kunden einen herausragenden Service bietet, muss sich bereits im Vorfeld eine Menge Gedanken über alle geschäftlichen Prozesse gemacht haben. Wie sonst sollte das Ziel eine hervorragende Qualität zu liefern gewährleistet werden?

Wir bei Mund Immobilien haben uns eine Menge Gedanken gemacht und arbeiten stetig an optimalen und schlanken Prozessen. In unserem Team befinden sich Mitarbeiter die entsprechende Ausbildungen durchlaufen bzw. durchlaufen haben.

Sie als unser Kunde profitieren durch unsere Qualität und Zuverlässigkeit.

 

Six Sigma

Six Sigma (6σ) ist ein Managementsystem zur Prozessverbesserung und zugleich eine Methode des Qualitätsmanagements. Ihr Kernelement ist die Beschreibung, Messung, Analyse, Verbesserung und Überwachung von Geschäftsvorgängen mit statistischen Mitteln. Six Sigma ermöglicht eine Integration vieler bekannter Konzepte wie Business Process Management (BPM), Benchmarking, klassische Qualitätsmethoden und Change-Management.

sixsigma01.jpg   sixsigma02.jpg
Six Sigma kann nicht von beliebigen Mitarbeitern angewandt oder gelehrt werden, sondern wird von speziell ausgebildeten Fachkräften durchgeführt, die eine Qualifikation auf verschiedenen Niveaustufen aufweisen (Yellow, Green, Black und Master Black Belt) müssen.

 

Lean & Six Sigma Black Belt Zertifizierung (bis 02/2013) nach DIN EN ISO/IEC 17024
Die europaweit anerkannte Personenzertifizierung auf der Grundlage der DIN EN ISO/IEC 17024 ist heute eine der besten Kriterien um die Kompetenz eines Sachverständigen prüfen zu können.

Über die ISO/IEC 17024 ist es möglich, dass Qualifikationen und Anforderungen von Sachverständigen weltweit anerkannt und vergleichbar sind. Gerade deshalb nimmt diese Zertifizierung auch in Deutschland an Bedeutung zu. Aufgrund ihrer internationalen Anerkennung und Bedeutung geht man in Fachkreisen davon aus, dass diese Zertifizierung in einigen Jahren auch die öffentliche Bestellung ablösen wird.

Weltweite Gültigkeit
Die internationale Norm ISO/IEC 17024 hat eine weltweite Gültigkeit. Im Jahr 2003 wurde sie als Europäische Norm (EN ISO/IEC 17024) übernommen und kurz darauf auch als Deutsche Norm (DIN EN ISO/IEC 17024) festgeschrieben. Ein Sachverständiger, der durch eine nach DIN EN ISO/IEC 17024 akkreditierte Zertifizierungsstelle zertifiziert wurde, genießt damit eine internationale Anerkennung seiner Kompetenz.

 

Lean Management

Der Begriff Lean-Management entspringt als „lean management“ dem englischen Sprachraum und kann als „Schlankes Management“ ins Deutsche übersetzt werden. Lean-Management umfasst alle Methoden, Denkweisen und Werkzeuge, die Unternehmen zur Verfügung stehen, um ihre Prozesse zu optimieren. Lean-Management zielt darauf ab, eine prozessorientierte Unternehmensführung mit höchstmöglicher Effizienz sowie eindeutig definierte Prozesse und Abläufe zu gestalten.

FMEA

Die Fehler- Möglichkeits- und Einfluss- Analyse (FMEA) ist eine Methode zur systematischen Reduzierung von Fehlern und Risiken. FMEA Moderatoren können branchenübergreifend arbeiten und jedes Team erfolgreich durch den Prozess der FMEA leiten. Im Projektmanagement und im kontinuierlichen Verbesserungswesen (KVP) ist sie bereits ein Standardwerkzeug. „Fehlervermeidung statt Fehlerentdeckung“ lautet das Motto.

 

loading
loading